Der verrückte Spielemacher

Tina Mayer
Karsten Krüger
Thomas Lehm
...
Die Liste der vermissten Personen wächst mit jeder Woche.
Der soziale Stand, die Herkunft oder der Job der vermissten Personen lassen keine Rückschlüsse auf die Gründe des Verschwindens zu.
Es ist kein Muster erkennbar und die Polizei steht vor einem Rätsel.
Einzig und allein 4 Personen ist es bis jetzt gelungen dem Entführer zu entkommen, aber ihre Aussagen waren verwirrend und wenig hilfreich.

 

Ein Irrer hätte sie angeblich in einen verspielt wirkenden Raum eingeschlossen.

Dann setzte er einen Timer auf 60 Minuten und wünschte ihnen viel Spaß beim Spielen.


Von allen anderen Personen tauchte Tage später lediglich ein Marionettenkreuz am Ort ihrer Entführung auf, mit einer

ihnen ähnlich sehenden Puppe.
Die Polizei gab dem Täter den Namen "der verrückte Spielemacher".

Ihr findet die Idee gut und würdet uns gerne unterstützen?

Dann macht das doch